Öffnungszeiten

Täglich von
09:00 bis 14:00 und
17:00 bis 22:00 Uhr



 

 

 


157 Jahre Hotel Kaiserhof in Bad Schwalbach

"Der Kaiserhof im Wandel der Zeit"

Im September 1861 öffnete der Kaiserhof, damals unter den Namen Villa Werner, erstmals seine Pforten. Im Jahre 1934 pachteten die Eheleute Margarethe und Friedrich Wilhelm Hies,  das Haus von der Heckelmann Kuhn Brauerei aus Hahnstätten und benannten es in Hotel Kaiserhof um. Sie bewirteten das Hotel über den 2. Weltkrieg hinweg bis zum Jahr 1962. Die Eheleute Rudolf und Renate Maaß, geb. Hies kauften in diesem Jahr den Kaiserhof, der Brauerei ab. Der Seniorchef Rudolf Maaß betreibt auch heute noch das Hotel-Restaurant „Kaiserhof“ mit seinen beiden Söhnen Jens und Michael.

Das Hotel wurde in Laufe der Zeit mehrmals renoviert. So wurde im Jahr 1978 die benachbarte Pension „Tannenburg“ hinzugekauft und der Kaiserhof um eine Weinstube mit 70 Sitzplätzen, 40 Terrassenplätze und 12 Hotelzimmer erweitert.

Alle 28 Hotelzimmer sind nach 3 Sterne DEHOGA klassifiziert  und immer auf den neuesten Stand gebracht. Im Hauptrestaurant mit seinen 70 Sitzplätze  und den drei Außenterrassen mit insgesamt 120 Sitzplätzen werden gutbürgerliche, saisonal bedingt frische Speisen und Rheingauer Weine serviert.